Gepäck soll mit Rfid-Chips gekennzeichnet werden

flug-gast-bild-news

Ein großes Problem im täglichen Flugverkehr ist die recht hohe Anzahl verschwundenen Gepäcks. Das meiste wird einfach nur falsch verladen und taucht bald wieder auf, manchmal bleibt es jedoch für immer verschwunden. Das Problem ist für den Kunden sehr ärgerlich und bedeutet für die Fluggesellschaften viel Arbeit und hohe Kosten. Um dieses Problem zu lösen, soll zukünftig das Gepäck mit Rfid-Chips, gekennzeichnet werden. Dadurch wären die Angaben wie Adresse, Zielflughafen usw. auf den  Gepäckstücke maschinenlesbar. Tests liefen bisher sehr erfolgreich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*