Fluggastrecht-Portale im Vergleich

Es gibt mehrere Fluggastrecht Portale die Ihnen im Falle einer Flugverspätung helfen, Ihre Ansprüche auf Entschädigung geltend zu machen. Im Groben kann man unterscheiden zwischen:

  • Anbietern, die Ihre Rechte am Flug nach einer kurzen Prüfung kaufen und das Risiko für den Erhalt der Kompensationszahlung tragen
  • Anbieter die sie mit Ihren Entschädigungsansprüchen, notfalls bis vor Gericht, vertreten und erst bei Erfolg die Entschädigungszahlung an Sie überweisen

 

Flightright.de – Nach eigenen Angaben 99% Erfolgsquote vor Gericht

Absolut empfehlenswert wegen sehr guten Kundenbewertungen. Faire Provision von 20-30% die nur im Erfolgsfall einbehalten werden. Informiert noch zusätzlich über Ihre Rechte bei Geschäftsreisen.

Fairplane.de – Erstreitet auch Entschädigungen bei Problemen mit dem Gepäck

Sehr gute Bewertungen durch Kunden. Die Provision bei Fairplane liegt momentan bei ca. 29% (inklusive Mehrwertsteuer), kann aber durch Abschluss einer Versicherung (9,90€/Jahr) voll und ganz erstattet werden.

Flugrecht.de – Bis zu 600 Euro Entschädigung

Auf der Seite Flugrecht.de geben Sie einfach Ihre Flugnummer sowie die Dauer der Verspätung ein. Sofort wird Ihnen die mögliche Entschädigung angezeigt. Wenn Sie nun der Firma den Auftrag erteilen, wird Sie für Ihre Entschädigung kämpfen und im Erfolgsfall 20 – 30% Provision von Ihrer Entschädigung einbehalten.

Wirkaufendeinenflug.de – Schnelle Auszahlung der Entschädigung

Die Seite Wirkaufendeinenflug bezahlt die Entschädigung sogar, bevor die Fluggesellschaft Ihre Ansprüche anerkannt hat. Nachdem die Daten des verspäteten oder ausgefallenen Fluges eingeben wurden, errechnet wirkaufendeinenflug eine mögliche Entschädigung und macht Ihnen ein Angebot. Wenn Sie es annehmen, erhalten Sie die Entschädigung, noch bevor Ansprüche bei der Airline geltend gemacht wurden. Die Entschädigung ist dann zwar nicht so hoch, dafür trägt das Risiko einer Anerkennung die Firma wirkaufendeinenflug.

EUflight.de – Kauft die Ansprüche Ihres Fluges und zahlt noch am selben Tag die Entschädigung

EUflight trägt das komplette Risiko und zahlt bereits vor Anerkennung der Entschädigung durch die Airline. Deshalb wird ein Honorar von über 40% einbehalten.

Sie selbst bezahlen immer nur im Erfolgsfall eine Provision, die von der Erstattung einbehalten wird. Diese Provision ist bei den Anbietern, die bereits nach der Prüfung des Anspruches eine Zahlung leisten natürlich höher. Sie finden auf unserer Seite weitere Informationen über die Voraussetzungen für eine Entschädigung bei Flugausfall oder Entschädigung bei Flugverspätung. Im Folgenden sind die wichtigsten Anbieter mit einer kurzen Beschreibung aufgelistet. Mit einem Klick kommen Sie direkt auf die Seite der entsprechenden Fluggast-Portale und können dort schnell und kostenlos Ihre Ansprüche prüfen lassen. Möchten Sie mehr über die einzelnen Anbieter erfahren, gelangen Sie über unser Menü zu den ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Portale. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!